Am 15. Sept. 2022 wurde in der Photobastei Zürich die Ausstellung "participant observer - Leni Sinclair" der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt eröffnet.

Kristina Buketova, bildende Künstlerin und Tänzerin aus Estland, analysiert das Thema »Körper als eine unvollendete Ästhetik« anhand verschiedener medialer Ansätze in der Kunst: von Performance und Plastik bis hin zur Malerei und Zeichnung.

Unser Publikation "RESONANZEN_ Landschaft/Natur und Kunst im Kontext" ist im Mitteldeutschen Verlag erschienen.

Die Ausstellung "participant observer - Leni Sinclair" der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt ist im September in der Photobastei Zürich sehen, hier angekündigt von HOLLOW SKAI im Skai Report Vol. 17.

Am 14. u. 15 Mai 2022 fand in Kannawurf die öffentliche Präsentation der Ergebnisse des mehrjährigen Projekts RESONANZEN statt.

vom 08. 03. bis 06. 06. 2022
im KUNSTMUSEUM MAGDEBURG KLOSTER UNSER LIEBEN FRAUEN

Die Landschaft ermöglicht und prägt als geografischer Bezugsraum das Leben der in ihr lebenden Menschen. Umgekehrt ist sie als Bühne menschlicher Handlungen aber auch Produkt ihrer Einflüsse und Gestaltungen.

für John Cage

Lasse-Marc Riek ist Klangkünstler und Field Recording-Spezialist. Das heißt, er erforscht die Natur mittels seiner Mikrophone und Kopfhörer.

Marc Dettmann, Klara Meinhardt, Jana Mertens, Stefanie Pojar und Zohir Rekkab

Zum Beginn des neuen Jahres lädt der Projektraum Gr_und acht Künstler:innen ein, gemeinsam ihre Arbeiten zu installieren.

Wir freuen uns und gratulieren unserem André Schinkel zur Verleihung der Dr. Manfred Jahrmarkt-Ehrengabe durch die Deutsche Schillerstiftung von 1859 am 05. November 2021.

Ende September 2016 trafen wir Hartmut Geerken zum ersten Mal, auf dem Radiorevolten-Festival in Halle. Wir luden ihn ein mit uns gemeinsam zu kochen und zu speisen, und so verlängerte er seinen Aufenthalt, wir okkupierten die ehemalige Hotelküche der „Goldenen Rose“, und hatten einen großartigen Abend zusammen. Seitdem blieben wir in einem engen Kontakt, Hartmut informierte uns regelmäßig über seine Unternehmungen, wir ihn über unsere, Emails, Briefe, kleine Kunstwerke gingen hin und her. Wir planten einen Doppelabend mit ihm unter dem Titel „heliozentrale Perspektiven“, je einen Abend über Salomo Friedlaender, und einen über Sun Ra. Beide Abende wurden wegen der Corona-Beschränkungen verschoben, ein weiteres Mal verschoben, und dann ganz abgesagt. Wir haben in Hartmut Geerken den großen, universellen Künstler, den wirklich freien autonomen Denker, den leidenschaftlichen lebensnahen Aktionisten und verbindlichen Menschen geschätzt, ja verehrt.
Hartmut Geerken ist am 21. Oktober 2021 gestorben.

Geheiligte Plätze sind nur schwer zu finden; und dann ist stets auch die Frage, wem sie heilig sind. Die grundlegende Idee der Sanctuarien des niederländischen und seit langem im Steigerwald ansässigen Künstlers herman de vries ist einfach und dennoch ein komplexer Prozess: innerhalb eines umfriedeten Bereichs  bleibt die Natur völlig sich selbst überlassen und  kann ungehindert wachsen. Und das auf Dauer.

Seit 1991 werden Stipendien, finanziert durch Mittel des Landes Sachsen-Anhalt, für den Aufenthalt in Röderhof vergeben. Der Kunstverein ermöglicht zwei Künstlern pro dreimonatigen Stipendiatendurchgang das Arbeiten und Leben im Künstlerhaus.

Eine Theater- und Musikperformance über eine unfassbare Stimmung

Die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse vergibt, gemeinsam mit der Salzlandsparkasse und dem Kunstkreis Sachsen-Anhalt e.V. zum zwanzigsten Mal, das Sparkassen- Stipendium „Wilhelm von Kügelgen“ mit Arbeitsaufenthalt im Kloster Bernburg.

Liebe Gäste, liebe Freunde,

wir freuen uns Euch alle zur Eröffnung der Ausstellung participant observer heute Abend begrüßen zu dürfen. Daß diese Ausstellung hier heute eröffnet werden kann war lange sehr ungewiss. Zunächst war nur der Verdacht, hier gibt es eine Geschichte, die nicht zu Ende ist, und die vielleicht etwas zu tun hat mit uns und mit dem was wir hier selber wollen und zu tun versuchen. Und eine große Neugierde.

 Am 04. September 2021 wurde die Ausstellung "participant observer - LENI SINCLAIR" im Literaturhaus Halle eröffnet.

Eine Ausstellung des Kunstvereins Röderhof in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt